Kinesiologie

 

Mit Hilfe der Kinesiologie lassen sich „maßgeschneiderte“ Therapiewege entwickeln und kürzere Behandlungszeiten erreichen.

Die angewandte Kinesiologie geht auf den Chiropraktiker George Goodheart zurück. Er beobachtete, dass sich physische und psychische Vorgänge im Menschen auch im Funktionszustand seiner Muskeln widerspiegeln.
Daraufhin entwickelte er ein Testverfahren, das diese Muskelfunktion ohne Zuhilfenahme von Apparaten erfasst.

Ich setze die Kinesiologie als Testverfahren ein, um unter anderem Funktionsstörungen bestimmter Körperregionen festzustellen sowie die Reaktion des Körpers auf bestimmte Substanzen herauszufinden. Es handelt sich um einen Muskeltest, bei dem das Gegenhalten und Nachlassen Auskunft über Schwachstellen im Körper und die geeigneten Heilmittel gibt.

haende_puls